Aktuelles

Der Klicker - Mythos oder Teufelswerkzeug

Am:

Das Objekt „Klicker“ ist in den letzten Jahren, beinahe schon Jahrzehnten, in der Hundewelt zum umstrittenen Diskussionsobjekt geworden. Für die Einen ist er DAS Allheilmittel, für die Anderen ein Teufelswerkzeug mit gefährlichen Nachwirkungen. Manche denken, dass ein Arbeiten ohne Klicker unmöglich sei und andere sehen in der Arbeit mit dem Klicker ein „Instrumentalisieren der Hunde“.
Mario Krainz 04/2017

Weiterlesen …

Trainingsausbildung Level 2

Am:

In Kooperation VAK mit dem Team der Doggienerds

Der Trainer Level 2 richtet sich an Absolventen und Studenten der "Angewandten Kynologie", Absolventen des Trainer I - Lehrganges des VAK und Trainer die sich im Training perfektionieren möchten.
Anrechnung Tschq. Hundetrainer: 108 Stunden

Die Haupt-Themen:
Ausbildung - Training und Verhalten - Ausdruck

Weiterlesen …

Trainerausbildung 1 2016_2017 mit 9 Personen

Am:

Die Trainerausbildung des VAK zum Trainer 1 ist im vollen Gange.

9 Teilnehmer haben sich entschieden die Trainerausbildung des VAK zum Trainer 1 zu machen. Ein Team von 7 Frauen und 2 Männern, werden von den Referenten des VAK in allen Grundlagen der Kynologie geschult. Ob Verhaltensbiologie, Herkunft des Hundes, die Physiologie oder Stress, oder Grundlagen der Lerntheorie, des Trainierens und des Ausdruckverhaltens, Recht, Erste Hilfe und Didaktik, alle Bereiche werden in 19 Tagen, in Theorie und Praxis, durchgearbeitet. 

Weiterlesen …

Es tut sich was im VAK und in der Kynologie!

Am:

Wir freuen uns, einen neuen Newsletter zur Verfügung stellen zu können, der nicht nur mit den Seminaren, Tätigkeiten und Erfolgen aus den letzten Monaten gespickt ist, sondern auch mit einem besonders großen Thema, der Mitwirkung des VAKs an der Gründung der neuen DogAudit® Genossenschaft gemeinsam mit vielen weiteren Kynologie-Experten.

Für das Jahr 2016 sind auch schon wieder viele verschiedene Dinge in Planung, u.a. wird Frau Prof. Dorit Feddersen-Petersen im April ein Wochenende zum Thema „Mensch-Hund-Beziehung und Ausdrucksverhalten in der Mensch-Hund-Beziehung" halten.

Weiterlesen …