Rettungshundeausbildung mit der Feuerwehr Wien

Schäferhund bei der Arbeit

Mit der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wien im Tritolwerk am 04.10.2014

Die Leiter der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wien, Peter Schüler und Magdalena Koczera, schildern uns den Ablauf einer optimalen Rettungshundeausbildung. Von der Aufzucht über die Prägungsphasen bis zur eigentlichen Ausbildung werden die wesentlichen Aspekte mit dem Ziel, klar und deutlich darzustellen, dass die Ausbildung eines echten Einsatzhundes weit über eine sportliche Ausbildung hinaus geht, erklärt. 
Zur besseren Veranschaulichung werden die Ausbildungsschritte mit den staffeleigenen Hunden vorgezeigt.

Freut euch auf einen unglaublich interessanten Tag, zusammen mit der erfolgreichsten Rettungshundestaffel Österreichs.

Ablauf:

Wir werden um 09:00 Uhr im Tritolwerk mit der Vorführung beginnen und bis ca. 17:00 Uhr arbeiten. Dazwischen ist eine variable Mittagspause angedacht, welche wir in der Tritolunterkunft der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wien mit Kaltverpflegung einnehmen werden.

Der Aufbau des Seminares ist größtenteils praktischer Natur, Fragen werden direkt bei den Vorführungen und Erklärungen beantwortet. 
Der Unkostenbeitrag beträgt für VAK Mitglieder 30 €, für Nichtmitglieder 40 €.

Anmeldung unter: seminare@kynologie.at

Bitte unbedingt beachten:

Festes Schuhwerk und ein Sicherheitshelm (Baustellenhelm) sind im Tritolwerk zwingend vorgeschrieben. Mitgebrachte Hunde müssen sich auch über längere Zeiträume verwahrt in den Autos aufhalten!

Tritolwerk Link

Tritolwerk

Zurück